Weber Summit Charcoal

Luxusgrill, Holzkohle

In diesem Review möchte ich euch ein wahres Luxusgerät vorstellen. Es handelt nämlich vom Weber Summit Charcoal.

Ihr erfährt hier mehr zu diesem Grill, was er alle kann (und auch nicht kann) und wieso ich mich letztendlich dafür entschieden habe.

Fakten

Der Grill liefert zu den bekannten Weber-Features auch einige Neuheiten:

Weber Summit Charcoal, Luxusgrill, Holzkohle
  • Holzkohlegrill
  • Grillrost mit 61cm Durchmesster
  • Neuartiger „Rapidfire“ Deckellüfter
  • Luftisolierter Deckel und Kessel
  • Gas-Zündsystem
  • Massive Deflektorplatte
  • Fest montierter Deckel mit Hebevorrichtung

Weber Summit Charcoal – Lieferumfang

Ich habe den Weber Summit Charcoal jetzt schon seit einiger Zeit im Einsatz. Als ich ihn gekauft habe, gab es einige nette Extras mit dazu. Wenn ihr ihn jetzt kauft, gibt es einiges davon nicht mehr, aber dafür ist er mittlerweile preislich günstiger zu haben.

Was habe ich erhalten:

  • Weber Summit Charcoal (inkl. Deflektorplatte, Grillrost und Kohleportionierer)
  • Aufbauservice
  • Geflügelhalter
  • Weber-Merchandise (Schal und Blechschild)
  • Gaskartusche
  • Exklusives Kochbuch
  • Gutschein für einen Grillkurs

Was habe ich mir noch zusätzlich besorgt:

  • Abdeckhaube
  • Grillbürste
  • Holzkohleschieber
  • Pizzastein (Ab und zu sehr günstig bei Discountern zu erhalten)
  • Sparerib-Halter

„Hausrat-Banner“

Grillen

Mittlerweile habe ich sehr viele verschiedene Gerichte mit dem Weber Summit Charcoal zubereitet und kann euch einige Einblicke liefern. Generell bin ich bisher sehr zufrieden.

Der Grill ist sehr massiv verarbeitet und verbindet tatsächlich die Eigenschaften von mehreren Grills. Es ist möglich die Kohle auf zwei verschiedenen Ebenen zu platzieren.
Auf der oberen kann man direkt und indirekt grillen. Platziert man die Kohle in der unteren Ebene, kann man backen und auch smoken.
Durch die isolierten und doppelwandigen Bleche hält der Grill auch tatsächlich sehr lange die Wärme und eignet sich daher für so genannte Long-Jobs.
Die Gaszündung funktioniert ebenfalls für beide Höhen. Dabei entzündet eine Gasflamme die Kohlen. Durch die große Deckelöffnung entsteht eine Art „Kamineffekt“.

Typisch für Weber gibt es in der Mitte des Rosts die Möglichkeit, verschiedene Einsätze zu verwenden. Hierbei muss jeder selber entscheiden, was er wirklich braucht. Ich lege z. B. meinen Pizzastein einfach direkt auf den Rost.

Fazit

Abschließend möchte ich sagen, dass der Grill für „gehobene“ Griller sehr zu empfehlen ist. Für Gelegenheitsgriller und Leute, die nur mal ein paar Würstchen grillen, ist er aber definitiv etwas überdimensioniert.

Weber Summit Charcoal

8.5

Qualität

9.5/10

Preis

7.0/10

Einsatzmöglichkeiten

9.0/10

Pros

  • Hochwertig verarbeitet
  • Vielseitig einsetzbar
  • Sehr Guter Weber Kundendienst (z.T. etwas langsam, aber immer gut)

Cons

  • Teuer
  • Teilweise etwas unhandlich (va. für kleine Balkone)